Bezahl Dialer entfernen

Ein illegaler Dialer, welcher sich heimlich installiert hat, sorgt für horende Telefonrechnungen. Opfer müssen aber, wenn Sie beweisen können, dass die teuren Gespräche nicht von Ihnen geführt wurden, nicht bezahlen. So entschied in einem wichtigen Fall der Bundesgerichtshof.

Oft ist die bösartige Software auch nach oberflächlichem

Entfernen und Löschen

noch aktiv. Damit Ihre Telefonrechnung gar nicht erst in den Himmel schießt, sollten Sie Bezahl Dialer entfernen, bevor Sie aktiv werden.

Wenn verdächtige Vorgänge auf Ihrem PC, wie neue Symbole auf dem Desktop, im Startmenü oder der Taskleiste Sie stutzig machen. Oder das DFÜ-Netzwerk selbsständig versucht, sich ins Netz einzuwählen, dann sollten Sie die Verbindungen im DFÜ-Netzwerk überprüfen. Bei einer Verbindung, die Ihnen unbekannt vorkommt, klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie in dem erscheinenden Menü den Punkt Eigenschaften aus. Es erscheint nun ein Fenster, welches Verbindung, Provider und Rufnummer anzeigt. Bei Nummern mit der Vorwahl 0190 oder 0900 wählen Sie mit der rechten Maustaste "löschen".

Auch die dubiosen Icons sollten Sie, wenn möglich entfernen. Ist das nicht möglich, drücken Sie die Tastenkombination Strg+Alt+Entf und wählen dann Task beenden für dieses Programm aus. Leider tragen sich aktuelle Dialer in die Registry ein und können daher mit dieser einfachen Methode nur vorläufig entfernt werden.

Sicherheitstipps zu Dialern

Einige Dialer ändern die Startseite Ihres Browsers. Sollten Sie beim Browserstart auf unseriösen Internetseiten landen, wählen Sie im Menüpunt Start und dort in der Systemsteuerung den Punkt Internetoptionen an.
Auf dem dann erscheinenden Eingabemenü sollte nur die Verbindung Ihres Serviceproviders wie AOL, Telekom, undsoweiter eingetragen sein. Entfernen Sie verdächtige Einträge also umgehend.

Sie sollten URL, Internetadresse und falls Sie Sie kennen die IP-Adresse notieren und vielleicht auch einen Screenshot der Seite anfertigen. Zusammen mit einem Einzelverbindungsnachweis Ihres Telefonanbieters können Sie so gegebenenfalls, wenn bereits ein finanzieller Schaden entstanden sein sollte vor Gericht die Sachlage besser nachweisen.

Da Vorsicht bekanntermaßen besser als Nachsicht ist, können Sie durch einige Maßnahmen Ihr Risiko minimieren, sich einen illegalen Dialer einzufangen. Deaktivieren Sie ActiveX. Lassen Sie bei Ihrer Telefongesellschaft kostenpflichtige Telefonnummern sperren, oder benutzen Sie einen anderen Standard Browser. Durch Deaktivierung, oder Einschränkung von JavaScript und eine effiziente Konfiguration Ihrer Firewall können Sie sich zusätzlich absichern.

Einen guten Schutz liefern aber auch spezielle Sicherheitsprogramme. Wenn Sie ungewollte oder illegale Dialer erkennen und vor Allem wenn Sie Abzocke Bezahl Dialer entfernen möchten, leisten diese Programme gute Dienste. Die Software sind zum Glück oft kostenlose Freeware Programme. Zum Beispiel können die tools "0190 Alarm" und "YAW (Yet another Warner)" besonders empfohlen werden.

© 2010 meyer-dial.com | Contact Us